RUB » Druckzentrum » Druckauftrag » Anforderungen

Anforderungen an Ihre Auftragsdaten:

Grundsätzlich wünschen wir uns von Ihnen Dateien im PDF-Format. Ideal ist die PDF-Norm PDFX/3:2002 (wenn Sie diese Art PDF-Daten nicht erzeugen können oder nicht wissen, was damit gemeint ist, so senden Sie uns einfach die PDF-Daten, die Sie erzeugen können) In jedem Fall ist zu beachten, dass sämtliche Schriften in der PDF-Datei eingebettet sind (Da es sonst zu Problemen kommen kann - Eine kurze Anleitung zur PDF-Erzeugung finden sie hier).
Beachten Sie bitte, dass wir standardmäßig keine PDF-Kommentare, Formularfelder oder andere Anhänge und Notizen in PDF-Daten mitdrucken. Sie müssen diese ggf. vorher reduzieren.

Andere digitale Daten (bspw. Bilder (JPEG,TIFF etc.), Office-Dokumente) können ebenfalls gedruckt werden. Da diese für den Druck aufbereitet bzw. konvertiert werden müssen enstehen häufig Mehrkosten, die auf den Auftrag aufgeschlagen werden (bspw. bei MS-Office Dokumenten).
Bei konvertierten Officedokumenten übernimmt das Druckzentrum keine Garantie bei Verschiebungen oder Grafikfehlern im Ausdruck (lassen Sie ggf. Probedrucke anfertigen oder überprüfen Sie die von uns erzeugte PDF-Datei genau).

Ihre komplette Datei wird im Fall eines Farbdruckes über einen Farbdrucker ausgegeben. Dabei werden natürlich alle Seiten, welche farbig angelegt sind, auch als Farbe gedruckt und berechnet.
Dies betrifft auch Bilder und Grafiken, welche keine richtigen Graustufen beinhalten, sondern farbig in RGB oder CMYK aufgebaut sind. Daher müssen Sie alle Elemente, die nicht farbig gedruckt werden sollen als Graustufendatei in Ihr Dokument einfügen. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, kann gegen eine Aufwandspauschale von 15,83 € pro angefangene 15 Minuten von uns händisch
eine Prüfung und Korrektur der Seiten vorgenommen werden.

  • Die maximale Druckgröße beträgt 1,6 m x 15 m
  • Eine minimale Druckgröße gibt es eigentlich nicht

EXTERNE DRUCKSACHEN

Das Druckzentrum erzeugt nicht alle Drucke selbst, sondern arbeitet mit Kooperationspartnern zusammen, um die Kosten für Sie möglichst niedrig zu halten. Vor allem bei höheren Auflagen (Faltblätter, Flyer, Broschüren ab 500 Auflage, Poster ab 50er Auflage) ist dies der Fall.

Das Qualitätsniveau für Drucksachen ist grundsätzlich kostenabhängig. Das bedeutet, dass bei dem vom Druckzentrum zugekauften Drucksachen höhere Toleranzen gegenüber Farbabweichungen und Weiterverarbeitungsgenauigkeiten in Kauf genommen werden müssen, als dies bei hochpreisigen Drucksachen der Fall ist.

In der Praxis heist das, dass bei Nachdrucken von "Massendrucksachen", die das Druckzentrum nicht selber druckt, Farben deutlich erkennbar variieren können. Spuren von Druckfarbe auf anderen Exemplaren sind ebenfalls möglich. Auch die Falz bei Faltblättern schwankt und ist häufiget nicht genau.

Diese Probleme sind klassisch für preiswerte Massendrucksachen und bei uns kein Reklamationsgrund.

Sollten Sie hochwertigere Druckprodukte benötigen, sprechen Sie uns an, dann können wir speziell für Ihren Fall die Kosten ermitteln.

Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste (Achtung !!!: Preise ändern sich, also regelmäßig nachschauen !!)