NACH OBEN

HINWEIS

Wir bieten Ihnen unterschiedlichste Bindungen an: Wählen Sie, je nach
Ihrem Anspruch, dem Einsatzzweck oder der benötigten Lebensdauer Ihres Produktes.

Hier können Sie das Bestellformular für Bindungen herunterladen. Bitte nutzen Sie den Link in der nachfolgenden Box zum Bestellvorgang.

Auftragsschein Finanzstelle   (1.1 MB)

Bitte senden Sie den ausgefüllten Auftragsschein über den folgenden Button.

EMAIL

Die Hardcoverbindung ist die hochwertigere Art, Ihre Arbeit zu präsentieren. 
Auch bei dieser Bindeart haben Sie die Auswahl zwischen zwei Möglichkeiten:
1) Hardcover/Klemmbindung. Dabei werden die Drucke vorne und hinten mit einem steifen Bindedeckel versehen und am Rücken mit einer Schiene zusammengeklemmt. Die maximale Buchblockdicke ist dabei 3 cm (ca. 270 Blatt). Die Deckel und die Schiene gibt es bezogen mit farbiger Leinenstruktur für das Format DIN A4 in dunkelblau, bordeauxrot und schwarz oder Kunstleder in dunkelblau und schwarz und für das Format DIN A5 in dunkelblau,. 
2) Die Handgefertigte Hardcoverbindung ist unsere hochwertigste Bindemöglichkeit. Wir fertigen eine Buchdecke individuell für Ihre Arbeit, egal in welcher Dicke und Größe. Diese Buchdecke wird mit echtem Leinengewebe bezogen, welches wir in vielen verschiedenen Farben anbieten können. Fragen Sie einfach nach.
Bei Hardcoverbüchern können wir auch Ihren Namen oder Buchtitel auf Cover oder Buchrücken aufbringen. Das geschieht bei uns mit einem Laser, der die Oberfläche des Bezugsmaterials abträgt. Dabei entstehen Schrift oder Logos, die im Farbton heller sind als das Grundmaterial. Wir benötigen dazu eine PDF-Datei. Andersfarbige Beschriftungen sind leider nicht möglich. 

Die Softcoverbindung ist die einfachste unserer angebotenen Klebe-Bindearten und eignet sich z.B. für alle abzugebenden Arbeiten mit einer Papierstärke bis zu 90 g.
Softcover/Folie. Hier besteht die vordere Seite aus matter Folie. Dies bietet sich an, wenn Sie ein ansprechendes Deckblatt haben. Der Rücken und das hintere Deckblatt sind aus einem farbigen Karton, den wir in den Farben weiß, creme, gelb, rot, dunkelrot, blau, tiefblau, grün, grau und schwarz vorrätig haben.

Beim Softcover/Vollkarton besteht der ganze Umschlag aus einem weißen oder farbigen Karton, der auch nach Ihren Vorstellungen bedruckt werden kann. Zum Schutz des Druckes kann der Umschlag matt oder glänzend laminiert werden. 
Wir bieten die Kartonfarben weiß, creme, gelb, hellorange, orange, rot, blau, grün, dunkelgrün, grau und schwarz an.

Spiralbindungen sind für Arbeiten, die eingereicht und benotet werden, nicht zugelassen. Es könnten nachträglich Seiten ausgetauscht werden.
1) Bei der Plastikspiralbindung werden Lose Blätter gelocht und mit einer Plastikspirale zusammengehalten. Diese Bindeart ist günstig und lässt sich gut blättern, die Seiten lassen sich allerdings nicht nach hinten umschlagen.
2) Bei derDrahtkammbindung werden Lose Blätter gelocht und mit einer Drahtspirale zusammengehalten (wie bei einem College-Block). Man kann gut blättern und die Seiten nach hinten umschlagen.

Heftungen halten Blätter mit einer oder mehreren Metallklammern zusammen. Das kann bei einem Stapel Papier mit einer Klammer oben in der Ecke sein oder an einer Seite mit zwei Klammern. 
Eine Heftung kann allerdings auch bei gefalteten Blättern durch den Rücken gehen. Das ergibt dann ein Heft wie bei einer Zeitschrift und wir nennen es „Mittelheftung“.

Bei der Mittelheftung wird der Draht durch den Rücken der Seiten geheftet und anschließend auf das halbe Format gefalzt. Bei der Mittelheftung muss die Anzahl der Seiten durch 4 teilbar sein. Es hat also den Charakter einer Zeitschrift.

Bei der Blockleimung werden die Blattkanten eines Stapels Papier mit Leim bestrichen und es entsteht z.B. ein Abreißblock.